Dieter_Dorn_lachend.jpg, 4,9kB

Bannertausch

breuss-dorn-shop.de.jpg, 28,6kB

Dorn-Forum_Logo.gif, 22kB

Erfolgsbericht

Autorin:

Kornelia Sinning

Naturheilpraxis:

Kirlestraße 15

57074 Siegen-Feuersbach

Tel. 01 71 - 60 23 078

Handy: 0 91 35 - 72 38 62

praxis [at] kornelia-sinning [Punkt] de

www.kornelia-sinning.de

KorneliaSinning.jpg, 25kB

2001 kam Frau Petra S. in meine Praxis.

Vorgeschichte:
1981 Skiunfall mit Brüchen von 3 Dornfortsätzen der Lendenwirbelsäule

Symptome:
tagelange starke Migräne, verbunden mit plötzlichen Ohnmachtsanfällen und Stürzen mit blutigen Verletzungen;
Unmöglichkeit, auch nur eine halbe Minute auf dem Rücken zu liegen oder längere Zeit zu stehen;
taube Stellen an verschiedenen Stellen im Rücken;
permanente Schmerzen seit über 20 Jahren.
Unzählige Orthopädenbesuche mit zahlreichen Rötgenaufnahmen und Therapienversuchen wie:
Chiropraktik, Stangerbäder, Massagen, Glissonschlinge; diese brachten manchmal etwas Schmerzlinderung

Behandlung:
Wir machten nur eine Dorn-Behandlung plus eine Breuß-Massage. Dann war alles weg! Das erste Mal seit 20 Jahren konnte sie auf dem Rücken liegen. Es war für sie wie ein Wunder. Die tauben Stellen am Rücken waren verschwunden; sie ließ ihren Mann mit einer Gabel in die Stellen pieksen und fühlte es erstmals wieder seit 20 Jahren. Die Migräne war ebenfalls verschwunden.

Die Folgen:
Frau S. war begeistert und bekennt: „Diese Behandlung hat mein Leben total verändert. Ich weiß gar nicht was ohne diese Behandlung aus meinem Leben geworden wäre. Es war ein Leben mit 20 Jahren Schmerzen.“

Diese „Spontanheilung“ brachte sie auf einen neuen Weg. Sie war so begeistert, dass sie kurze Zeit später selbst die Ausbildung zur Dorn-Therapeutin machte. (Gesundheitsberatung für Rücken, Füße und Gelenke Petra Strack, Freudenthaler Str. 71, 65232 Taunusstein, Tel. 06128-86286, www.petrastrack.de.)