Dieter_Dorn_lachend.jpg, 4,9kB

Bannertausch

dvd-wissenbanner.jpg, 38,8kB

Dorn-Forum_Logo.gif, 22kB

Fallberichte

Autorin:

Simone Binnewies

Gesund­heits­bera­terin für Rücken, Füße und Gelenke

Ostpreußenstr. 7

31185 Söhlde

Tel. & Fax: 05129/963153

simone.binnewies [at] gmx [Punkt] de

Simone_Binnewies.jpg, 17kB

1. Fall

Zu mir in Behandlung kam ein 67 jähringer Mann, 2m groß und kräftig, von Schmerzen geplagt. Er stützte sich auf eine Gehhilfe und ging schon richtig nach vorne gebeugt. Er bekam einige Behandlungen nach Dorn und Breuß, und schon nach kurzer Zeit kam er zu mir ohne Gehhilfe. Er ging fast aufrecht. Heute kommt er in größeren Abständen und lässt sich einmal durchchecken bzw. gönnt sich die Behandlungen einfach zum Wohlbefinden.

2. Fall

Ich traf mich mit 2 Kolleginnen, die gerade erst seit einem halben Jahr ihre Ausbildung beendet hatten. Eine hatte Rückenschmerzen. Nachts konnte sie vor Schmerzen nicht schlafen. Seit ihrer Kindheit hat sie eine heftige Skoliose. Ich sah mir die Beinlängen an, die natürlich unterschiedlich waren. Und dann schaute ich mir den Rücken an und arbeitete nach der Dornmethode, aber mit der Weiterentwicklung nach Wohlfeil. Es funktionierte! Schon nach der Behandlung sah ich, wie sich die Wirbelsäule verändert hatte. Zwei Tage später rief sie mich an und sprach auf meinen Anrufbeantworter: "Liebe Simone, ich wollte mich ganz ganz herzlich bei dir bedanken. Ich kann wieder schlafen ohne Schmerzen, mein Rücken wird wieder gerade und meine Haltung auch. Sogar meine Redeform hat sich verändert, d.h. ich habe Klartext mit meinem Partner gesprochen."

Das ist großartig. Nach nur 1 Behandlung schon so eine Veränderung. Das zeigt doch wieder ganz deutlich, dass diese Methode ganzheitlich wirkt.

Ich bin so dankbar und immer wieder fasziniert von dieser so einfachen und doch sehr wirkungsvollen Methode, die auch für Laien sehr gut erlernbar ist. Herzlichen Dank lieber Dieter Dorn und Joachim Wohlfeil.